Die Hängebrücke von Jõesuu

Das Dorf Jõesuu (dt. Flussmündung) im Landkreis Pärnumaa hat seinen Namen durch zwei Flüsse bekommen, denn hier mündet der Fluss Navesti in den Fluss Pärnu. Die längste Hängebrücke im Landkreises Pärnumaa, die Hängebrücke von Jõesuu ist 67,5 m lang und wurde 1975 gebaut. 


Warning: file_get_contents(https://nominatim.openstreetmap.org/reverse?format=jsonv2&lat=58.49528503417969&lon=24.90102767944336): Failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 403 Forbidden in /data01/virt63395/domeenid/www.visitviljandi.ee/uus/wp-content/themes/visitviljandi/functions.php on line 1361
E-Mail: parnu@visitestonia.com

Zeiten und Preise

Avatud: rund um die uhr

Eigenschaften und Ausstattung

  • Soomaa
  • Informationstafeln
  • Ausgeschildert
  • Befestigte Zufahrtsstrasse
  • Mit Ausflugsbus
  • Mit öffentlichem Nahverkehr
  • Mit Pkw
  • Bus: Jõesuu

Wegbeschreibung zum Ziel

An der Bushaltestelle Jõesuu befindet sich die Schenke Kodukõrts, an der man den Wegweiser „Tori-Jõesuu rippsild“ sehen kann. Das Auto kann man auf dem Parkplatz vor der Schenke lassen, auf die Brücke geht es hinter der Schenke.